Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Ich, ich!

Nach der tollen, aber nicht „erfolgreichen“ Transcimbrica 2016 bin ich 2017 gerne wieder dabei.

Dann mit mehr Erfahrung (der Kocher bleibt zu Hause!) und hoffentlich keinem Anruf aus der Firma, der mich (letztendlich unnötigerweise) mindestens einen Tag früher nach Hamburg zurückkehren lässt.

Das alte Ziel bleibt: Gerne 4, maximal 5 Tage unterwegs sein.

Ein neues Ziel: Nicht wieder im Unterholz schlafen, lieber einen der grandiosen Shelter anfahren.

Advertisements