Michael K.

Für mich wird es die bisher größte Herausforderung werden und ich möchte, so daß Wetter es zulässt, in jedem Fall ankommen.

Rad fahre ich eigentlich schon immer. 1999 war ich 6 Monate von Berlin zum Nordkap und zurück im klasischen Reiseradstil unterwegs. Nachdem ich mir vor 2 Jahren ein Awol zugelegt habe, bin ich vom Bikepacking- Virus infiziert. Und gleichzeitig begeistert vom TCR.

Dann habe ich von der Transcimbrica erfahren. Unsupported, wenig Organisation, im März, Start/Ziel Hamburg- ideal für mich dachte ich. Eine kleine TCR! 😉

Ich freue mich, dabei zu sein!

Advertisements

3 Kommentare zu „Michael K.

Gib deinen ab

  1. Hallo Harald!
    Ja, das Awol ist nicht das schnellste Rad und schon ziemlich schwer. Aber ich fühle mich „sauwohl“ drauf! Beim 2016er Velothon ging auch schon mal ein 35er Schnitt auf 67km. Und Kristof Allegaert fährt auch einen Stahlrahmen 😄…
    Harald – wir werden nicht die ersten sein, aber wir ziehen das Ding durch! 👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: