René B.

Radfahren mochte ich schon immer. Und was ist besser als eine lange Radtour? Eine noch längere Radtour! Also wurden meine Strecken immer länger. Letztes Jahr wurde ich dann vollständig vom Ultralangstrecken-Virus infiziert, bin meine ersten 600er Brevets gefahren und habe von der Transcimbrica bis zum Trans Am Bike Race alle Langstreckenfahrten und -Rennen mit Begeisterung von zu Hause verfolgt. Beim TCR war ich als Helfer und fasziniert vom Event, der Atmosphäre und den Menschen, die ich getroffen habe.

Dieses Jahr ist es für mich selbst so weit, im Januar kam die Mail mit meinem Startplatz fürs TCR No5! Die Transcimbrica ist dabei nicht nur eine gute Vorbereitung, sondern auch die logische Erweiterung der Strecke: Von Geraardsbergen nach Hamburg bin ich im letzten Jahr bereits gefahren, zusammen mit dem Transcontiental Race macht die Transcimbrica dann also die Durchquerung des Kontinents per Rad fast komplett.

482Außerdem freue ich mich auf unberechenbares Wetter, kalte Nächte auf dem Rad (oder im Schlafsack), nette Menschen und das Meer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: