Tag 2 – immer nach Norden

Noch führt für alle der Track nach Norden. Wenn aber z.B. Gerald weiter so ein unfassbares Tempo hinlegt (gestern hat er 485 km zusammengefahren!!!), könnten einige bald den entferntesten Punkt der Rundfahrt erreicht haben. Ihr seid irre! Irre gut. Alle, egal wo ihr jetzt seid, egal, wie weit ihr kommt. Bei dem Wetter tut teilweise jeder Kilometer weh und trotzdem sind noch sehr viele Leute dabei. Hut ab.

Ein paar Standortbestimmungen auf die Schnelle: Lenhard meldete sich heute um sechs gut gelaunt bei schönstem Sonnenaufgang, auch Sebastian war schon wach. Das Wetter war gut, möge es so bleiben!  Lars und Michael meldeten sich gegen sieben zum „Schichtbeginn“, derweil Gerald kurz danach bereits aus Aarlborg grüßte. Thorsten fasste zu der Zeit Frühstück bei km 413, wow! Frank, Thees und der heimreisende Robert gaben um acht Lebenszeichen von sich. Kurz danach waren Bert, Stefan (Griep), Sebatian unterwegs. Thees meldete um zehn Schnee bei km 333 *brrrr*

Rollt gut durch den Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: