René hat einen Bericht geschrieben

Hier:
Transcimbrica HH » SKAGEN » HH 2.0
Advertisements

On the Road Again, René: 17.6. 00.00

Im März hatte René es „nur“ bis Skagen (in 32 h nonstop) geschafft. Jedem, der René kennt, ist klar, dass er sich nicht mit halben Sachen zufrieden gibt.

Also hat er sich Punkt Mitternacht bei leichtem Regen in Blankenese erneut auf den Weg gemacht. Aktuell (17.6. 11.00) ist er kurz vor Jels ca. bei km 260. Wir würden sagen: läuft…

Auch das Wetter scheint, bis auf die Windrichtung, ok zu sein.

Der 2te Versuch…

Sei’s drum, ich berichte von meinem 2. – und diesmal erfolgreichen – Versuch die Transcimbrica zu fahren.

Kurze Einleitung:
Ein Overnighter ist noch mehr eine Wanderung als ein Brevet. Die Tour steht im Vergleich zur Sportlichkeit noch mehr im Vordergrund, dabei ist Bikepacking ein großes Thema. Kontrollen im Sinne eines Brevet gibt es eigentlich nicht, demzufolge nach auch keine Stempelkarte, und – es gibt kein Zeitlimit! Die Tracks sind im Allgemeinen herausfordernd bis sehr schwierig, durchzukommen / zu finishen ist dabei Herausforderung genug. Aufgrund der (Nicht-)Organisationsform kann es sowohl passieren dass man abends zusammen am Lagerfeuer sitzt, als denn auch das man jemanden trifft der die Strecke so schnell wie möglich fahren möchte. Wie genau der Track einzuhalten ist obliegt dem jeweiligen Veranstalter, es gibt eigentlich kein festes / übergeordnetes Regelwerk. Weiterlesen „Der 2te Versuch…“

Rajas Donnerstag 23:45

…Shelter 606/628. mein erstes richtiges Schelter.

Wenn da nicht schon Thomas und Ralf Lagerfeuer gemacht haben…

Allerdings waren die quasi noch auf dem Hinweg. Rajas war schon am Strand. Herzlichen Glückwunsch und gute Rückfahrt!

WordPress.com.

Nach oben ↑