Suche

TRANSCIMBRICA

V2: 11.3.2017: HH » SKAGEN » HH

Kategorie

News

Startzeit

Nur weil es immer wieder Verwirrungen gibt: Wir treffen uns Freitagabend/nacht den 10.3.2017 im Café Timeless, tanken ordentlich Koffein und wenn nötig andere Stimulanzien in Form von gekühlten hopfenhaltigen Getränken und starten dann eine Minute nach Mitternacht. D.h. der Start ist am Samstag(”morgen“) den 11.3.2017 um 00.01 Uhr.

P.S.: Das Bild habe ich bei Harald gemopst.

Anmeldung via Facebook

Wir möchten Euch bitten Eure Anmeldung über das Anmeldeformular zu machen.

Nur so können wir allen Teilnehmern den Track und alle weiteren Infos zukommen lassen, desweiteren behalten wir so einen besseren Überblick 🙂

Wer nicht im Netz auftauchen möchte schreibe dies bitte dabei – kein Problem. 

Kurz und knapp – wer bei FB auf teilnehmen klickt, bekommt keinen Track 🙂

Wir freuen uns auf Euch! 

Meet and Greet auf dem Ahrberg?

Wie es aussieht, werden sich einige Teilnehmer von Transcrimbrica V2 am 3. Dezember bei „Auf zum Ahrberg #4“ treffen. Leider kommt Harald nicht, der möchte lieber im Sand spielen (#globalfatbikeday). Ich freu mich trotzdem darauf, ein paar Un- und Bekannte zu treffen. Wir sollten wir ein Erkennungszeichen vereinbaren 😉

Der Herbst kommt, langsam aber sicher.

Jetzt wo das Wetter endlich langsam wieder mistig wird, beginnt -zumindest für mich- die Zeit, dass das Plänemachen für das nächste Jahr beginnt. Denn irgendwo muss ja die Harmonie daheim gewahrt bleiben, da müssen die Termine frühzeitig eingetragen werden, da bleibt dann auch für den Rest der Familie Zeit, die Balanceaktivitäten anzumelden. Ein zwei Tage einschieben, geht immer, doch ich habe die leise Vermutung, dass ich im kommenden Jahr wieder ein bisschen öfter im Sattel sitzen möchte.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Haben wir schon einen Termin für die offizielle zweite Auflage des Transcimbrica?


Nasser Gruss aus Heidelberg!

.max

Wie es weiter geht

  1. Eine TransCim 2017 ist geplant: Wir haben unsere Lektionen gelernt – deshalb ist der Start dieses Mal am 2. Feriensamstag (11. März 2017) der Hamburger Osterferien 🙂
  2. Die Strecke: War (virtuell) geplant zwar nicht so schotterlastig vorgesehen, hat uns aber irgendwie doch gut gefallen. D.h. was Schotter (in hipster-deutsch Gravel) ist soll Schotter bleiben! Wir glauben auch, dass der Anteil prozentual gesehen, gar nicht so hoch war.
  3. Anpassungen: Wird es im Bereich hinter Ålborg und vor dem Oddesund geben, da fuhren zu viele Autos.
  4. »Tracktreue«: Sehen wir nicht dogmatisch.
    Wenn das GPS ausfällt wie bei Max und Mensch sich dann z.B. von Siri nach Skagen führen lässt, finden wir das OK.
    Wenn sich ein Streckenabschnitt als schlecht passierbar herausstellt, weil er z.B. total durchweicht oder wasauchimmer ist oder temporär mal der der Bock auf »Schon wieder Sand im Getriebe« fehlt und spontan ein Bereich umfahren wird, finden wir das OK.
    Wenn sich jemand zu Hause hinsetzt und den Track „optimiert“ um die Strecke einfacher/schneller/effektiver zu machen, finden wir das NICHT OK.
  5. Alles ist offen: Sollten sich Menschen finden die TransCim als individuelle Herausforderung angehen wollen, nur zu! Wir freuen uns jederzeit über alle die sich für die Idee TransCim begeistern können und nehmen Euch nach absolviertem Versuch+Bericht gerne in die (noch zu erstellende) Dokumentation auf. Meldet Euch einfach: transcimbrica@mail.de

Interview mit Harald

Daniel hat mit mir ein E-Mail-Interview geführt. Da könnt ihr es lesen, wenn ihr mögt: Coffee and Chainrings

Ich hoffe, es ist von Interesse! 🙂

…the End (in)complete…

Heute ist auch der letzte Fahrer in die Bahn geklettert und auf dem Weg nach Hause. Die offizielle Strecke hat keiner bewältigt, jedoch hatte jeder sein Abenteuer erlebt 🙂

Es wird sicher einen neuen Versuch geben – aber Wie und Wann ist noch nicht ganz klar. Dazu gibt es erste Ideen, mal sehen was daraus wird.

Wir möchten uns schon mal bei allen Beteiligten bedanken – ihr wart GROSSARTIG!

 

 

Cookies von den Wetterseiten

Kennt Ihr das, wenn Ihr einen Flug buchen wollt oder mittlerweile auch beim einfachen Einkauf im Netz?

Je öfter ihr auf die Seite klickt, desto teurer -entgegen Euren Vorstellungen- verhält sich der Preis?

Mir geht es gerade so mit der Wettervorhersage für die kommenden Tage, nördlich von Flensburg. Mittlerweile hat auch der Wind Wind davon bekommen, dass wir kommen und heisst uns willkommen. Es bleibt also spannend.

Über VEJRCENTRAL.dk lassen sich die Sonnenstunden anzeigen, da haben wir noch ein bisschen Luft nach oben.

Quelle: DMI – VEJR, klima og hav

Kino!! Popcorn? Bier? Fahrertreff?

Moin Moin!

Am 25.01.2016 wird im Abaton Kino in Hamburg der Film Brevet aufgeführt.

+Paule+, René und meiner Einer planen vor Ort zu sein. Vielleicht hat ja der ein oder andere Zeit und Lust sich das Leiden der PBP-Helden auf der Leinwand an zu schauen. Im Anschluss könnte man bei einem Getränk seine Mitstreiter kennen lernen. Wer von Euch Startern /Interessierten Bock hat schickt doch bitte ne kurze Mail an rad-kalt@mail.de oder hinterlasst einen Kommentar – das man weiß nach wem Ausschau halten muss 🙂

Karten organsiert jeder für sich – sollten ab Di. 19.01.2016 reservierbar sein.

Bis Montag – Gruß Muckelchen!

 

Training?

„nur“ noch… 

… 111 Tage bis zum Start 🙂 

Hurra wir sind im Radio

…oder so
Und zwar hier Velosnakk #37 so ab 3:09:30.

P.S.: Wir haben uns schon was dabei gedacht das wir das Dingens »Transcimbrica« und nicht »Transcimbrica Race« genannt haben 🙂

Wir sind bei Wikepedia

Das fällt für mich in die Kategorie ”Dinge die ich merkwürdig finde“. Aber schön das wir so eine traditionsreiche (edit 17:54 Wikepdia liest mit : ) und bekannte Veranstaltung sind…

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑